ASMR Essen

Was hat es mit "ASMR Essen" auf sich?

Beim ASMR Essen handelt es sich um einen weit verbreiteten Internet-Trend. Vielleicht hast Du schon einmal davon gehört oder Dir entsprechende Videos angeschaut. Die Abkürzung ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response. Hiermit ist ein angenehm kribbelndes Gefühl auf der Kopfhaut gemeint, das Durch bestimmte Schlüsselreize ausgelöst wird.

Was ist ASMR Essen?

Essgeräusche können beruhigend wirken und für Entspannung sorgen. Sie fungieren als Schlüsselreiz für das soeben beschriebene Gefühl. Wenn Du Dich gestresst fühlst, können Dich Kau-, Schmatz- und Schlürfgeräusche beruhigen. Sicher, das klingt im ersten Moment ziemlich skurril. Eine nicht zu unterschätzende Internetgemeinde beweist jedoch, dass dies tatsächlich zutrifft. Manche Nutzer beschreiben sogar, dass ASMR Essen ihnen beim Einschlafen (ASMR Einschlafen) hilft.

Die Geräuschpalette, die mit ASMR Essen erzeugt werden kann, ist groß:

> Kauen (chewing sounds)

> Schmatzen (smacking sounds)

> Schlürfen (slurping sounds)

> Trinken (drinking sounds)

Wenn Du Dir ein ASMR Essen Video anschaust, liegt der Fokus einzig und allein auf den Essgeräuschen. Die Umgebungsgeräusche sowie die Stimme des Akteurs sind dementsprechend leise. Im Optimalfall spricht der Akteur gar nicht. Nur so kann die gewünschte Entspannung zustande kommen.

Frau beißt in Apfel und erzeugt ein Knacken Geräusch
ASMR Essen: Essensgeräusche erzeugen ein angenehmens Kribbeln

ASMR Videos werden oftmals im selben Atemzug mit Mukbangs genannt oder sogar mit ihnen verwechselt. Bei einem Mukbang verzehrt jemand vor der Kamera eine große Menge an Nahrung in lockerer Atmosphäre. Das bedeutet, es wird dabei geplaudert und die Umgebungsgeräusche werden nicht ausgeblendet. Ein Mukbang dient jedoch im Gegensatz zum ASMR Essen eher der Unterhaltung als der Entspannung. 

Warum ist dieser Trend so erfolgreich?

Da sich der ASMR Trend immer größerer Beliebtheit erfreut, hat sich mittlerweile sogar die Wissenschaft mit dem Phänomen beschäftigt. Im Rahmen einer Studie ließ sich nachweisen, dass während des Ansehens eines ASMR Videos die Herzfrequenz bei den Probanden deutlich sank. Die Studienteilnehmer beschrieben ein Gefühl tiefer innerer Ruhe und des sozialen Miteinanders.

Letzterer Aspekt ist besonders interessant und könnte ausschlaggebend für den Erfolg dieses Trends sein. Essen ist im Grunde genommen etwas Alltägliches, das in den ASMR Videos jedoch besonders inszeniert wird. Der Zuschauer kann sich in den Akteur hineinversetzen und sich die Geschmackserlebnisse vorstellen, die dieser erlebt. Zusammen mit den Geräuschen ergibt dies ein gedanklich rundes Gesamtbild.

Darüber hinaus hat die Nahrungsaufnahme sozialen Charakter. In vielen Familien ist das gemeinsame Abendessen ein tägliches Ritual. Festtage werden zumeist mit einem besonderen Essen begangen. Indem man in den ASMR Videos jemand anderem beim Essen zuschaut, entsteht ein Gefühl der Identifikation.

ASMR Essen - Rainbow Candy von ASMR Janina

ASMR Eating Sounds by Zach Choi ASMR

Kann ASMR Essen beim Abnehmen helfen?

Das Ansehen von ASMR Videos stimuliert die Sinne. Wenn Du beispielsweise Appetit auf Süßigkeiten hast, aber abnehmen möchtest, dann schaue Dir ein ASMR Video an. Bei Appetit handelt es sich nicht um physischen Hunger, sondern um ein psychisches Bedürfnis. Letzteres lässt sich auch stillen, indem man zuschaut, wie jemand anderer Süßigkeiten isst. Das Gehirn spielt die Geschmackserlebnisse durch den akustischen und visuellen Reiz des ASMR Videos durch. Das Bedürfnis, wirklich zur Schokolade oder Chipstüte zu greifen, verringert sich.

In Kombination mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung können Dich ASMR Videos tatsächlich beim Abnehmen oder der Entwöhnung von Süßigkeiten unterstützen. Beachte jedoch, dass dies individuell ist. Während bei manchen Menschen das Essverlangen abnimmt, während sie anderen beim Essen zuschauen, entwickeln andere dabei erst recht Heißhunger.

ASMR Essen Geräusche zur Entspannung
Große Auswahl an ASMR YouTube Videos

Gibt es spezielle ASMR Nahrungmittel?

Beim ASMR Essen kommt es darauf an, dass beim Verzehr möglichst vielfältige und dominante Geräusche entstehen. Einige Lebensmittel eignen sich hierfür besser als andere. Folgende Geräusche sind besonders beliebt:

> Knuspern und knacken

> Mischen 

> Das Öffnen von Verpackungen 

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, selbst ein ASMR Video zu produzieren, solltest Du “lautstarke” Lebensmittel wählen. Also solche, die Du niemals im Hörsaal während einer Vorlesung essen würdest. Zum knuspern eignen sich Chips, Reiswaffeln, Nüsse und Knuspermüsli. Karotten, Äpfel, Knäckebrot und Würstchen eignen sich gut zum Knacken. Wähle Verpackungen, die sich geräuschvoll öffnen lassen. Auch das Mischen von Nahrungsmittel (z. B. von Nudeln oder Salat) löst bei einigen Menschen Wohlgefühle aus. 

Wo kann ich mir ASMR - Essen kaufen?

Du kannst Dein ASMR Essen sowohl selber machen als auch kaufen bzw. bestellen. Im Internet, zum Beispiel auf Pinterest, findest Du zahlreiche ASMR – Anregungen. In diversen Online-Shops wird ASMR – Essen angeboten (z. B. auf etsy). Schau Dich doch mal um, ob etwas für Dich dabei ist. 

Wo kann ich mir ASMR Essen Videos oder Hörspiele anschauen/anhören?

Die Anlaufstelle Nummer eins, wenn Du Dir ASMR Videos anschauen möchtest, ist Youtube. Gib einfach das Suchwort ein und im Nu erscheint eine große Auswahl an entsprechenden Videos. Sei nicht enttäuscht, wenn sich beim ersten Anschauen noch kein Kopfkribbeln einstellt. Manchmal braucht es ein bisschen Zeit, bis Du Dich durch ASMR entspannen kannst.

 

 

Das könnte Dich noch interessieren:

ASMR Massage

ASMR Erotik